Seit über 65 Jahren im Einsatz


1949

Die Anfänge

Unser Sägewerk wurde 1949 von Klemens Koddenbrock gegründet und als kleiner Brennholzhandel in Lutten (in der Nähe von Vechta) betrieben. Seine Lieferungen, die er mit seinem Traktor vornahm, führten ihn u.a. bis Berlin.

Ab 1949 erweiterte er seine Produkt-palette, indem er für die hiesige Torf-industrie Latten sägte, die zur Torfver-packung genutzt wurden. In den 1970er Jahren fertigte das Sägewerk Koddenbrock außerdem Paletten und Verpackungsholz für die Ziegel- und die Kunststoff-industrie und wurde Zulieferer der Palettenindustrie.

1984

Der Generationswechsel

1984 übernahm der älteste Sohn, Andreas Koddenbrock, den väterlichen Betrieb. Zu diesem Zeitpunkt schnitt das Sägewerk 1.500 FM Rundholz im Jahr ein.

Durch den stetigen Produktionsausbau stieß das Lutter Sägewerk im Laufe der Jahre an seine technischen Grenzen. Andreas Koddenbrock errichtete im Jahre 2006 ein neues Werk in Goldenstedt.

2012

Der Wiederaufbau

Nachdem im Februar 2012 die Produktionshalle durch einen Brand komplett zerstört wurde, erfolgte bereits im selben Jahr der Wiederaufbau. Die Einschnittkapazität der neuen Anlage liegt bei 50.000 FM im Zweischichtbetrieb. Mit einem Anteil von 50 % wird Buchenrundholz in C- und Palettenholzqualität eingeschnitten, auf Nadel- und Pappelrundholz entfallen je ein Viertel des Einschnitts.



Ausführliche Informationen und Darstellungen zu unserem Spezialgebiet, dem Schneiden von Verpackungsholz und Paletten-zuschnitten in allen gewünschten Maßen, sowie zu unserem kompletten Lieferangebot finden Sie unter der Rubrik "Produkte".

 

Wir hoffen, mit unserer Homepage Ihr Interesse an unserem Betrieb und unseren Produkten geweckt zu haben. Gern stehen wir Ihnen für Rückfragen und weitere Auskünfte unter der Telefonnummer +49 (0)4444 988 999 0 zur Verfügung.